Neues fürs Büro: Magnetboard als Pinnwand

1. Januar 2012

artverum® Magnetboard von Sigel

Wer heute noch von einer Pinnwand spricht, meint meistens die virtuelle Pinnwand in Foren, auf denen jeder seinen »Senf« abgeben kann. Als Gedächtnisstütze ist Kommentieren im Internet jedoch vollkommen ungeeignet, mag man doch nicht alles, was man gerne an eine Pinnwand im Büro heftet, zugleich jedem öffentlich bekannt machen: Anders gesagt, es interessiert nur auf den ersten Blick keinen, was auf dem nächsten Einkaufszettel steht.
Das Magnetbrett hat die klassische Pinnwand in unseren Büro- und Wohnräumen abgelöst. Kaum einer nutzt heute noch gefährliche »Pins« = Reißzwecken, um Zettel in Kork oder Gummi zu stecken. Zu schmerzhaft ist die Erinnerung an einer zufällig vom Memoboard heruntergefallenen Reißzwecke, die ebenso zufälligerweise wie vom Erdboden verschluckt ist, um dann irgendwann unerwartet unter der nur Socken-bestrumpften Fußsohle wieder aufzutauchen. Wenden wir uns ungefährlichen Memoboard-Designs zu: Das Magnetbrett.

artverum® Magnetboard von Sigel

Ein »Hingucker« ist das artverum® Glas-Magnetboard von Sigel: Ein Hauch von spiegelglattem Glas schwebt mit einem zarten Abstand vor der Wand. Ob die sehnsuchtstiftende Urlaubskarte, die noch zu bezahlende Rechnung oder der nächste Arzttermin – mit den schmucken Magnetwürfeln kann alles im Handumdrehen befestigt werden! Selbstverständlich, ohne das Papier zu durchlöchern. Kurze Nachrichten schreiben wir mit einem haushaltsüblichen Filzstift schnell direkt auf das Glas – ist ja schnell vom gläsernen artverum® Memoboard wieder weggewischt.

Whiteboard Lined Magnetbrett von TrendformOrganizer Blackboard Magnettafel von Trendform

Einen gänzlich anderen Ansatz verfolgt die Schweizer Firma Trendform: Während das weiß-linierte Whiteboard Magnetbrett zum Schreiben und »Pinnen« geradezu einlädt, offenbart das Organizer Blackboard Magnetbrett mit einer Extra-Ablage für Zettel und zusätzlichen Haken für Schlüssel, Geschirrhandtuch oder Kaffeetasse – je nachdem wo die kompakte Magnettafel eingesetzt wird.

Ob artverum® Glas-Magnetboard von Sigel in glatter Schönheit oder die findigen Magnetbretter von Trendform mit Organizer-Qualität – beide modernen Pinnwand-Adaptionen finden Sie in unserem

ikarus...design shop

Tags: , , , , , ,

3 Antworten zu “Neues fürs Büro: Magnetboard als Pinnwand”

  1. Hannes sagt:

    Wir haben bei uns im Büro eine komplette Wand mit solchen Magnetboards “bepflastert”. Die Wand ist jetzt nicht nur ein ästhetischer Hingucker, sondern auch super praktisch und inspirierend. Wir halten regelmäßig “Brainstorm-Sessions” daran, wo jeder einfach drauf los, pinnen, kritzeln, kleben oder malen kann. Ist eine ganz andere Herangehensweise ans konzepten und schafft Raum für neue Ideen. Wichtig ist jedoch dass man Magnetboards benutzt die keinen eigenen Rahmen haben, damit man sie schön bündig aneinander platzieren kann und dass man sie ohne Probleme mit Markern beschriften kann. Dann steht dem konzepten nichts mehr im Wege.

    Kompliment für das Design eures Blogs!

  2. Jasmine sagt:

    Guten Tag

    Kann man so Höhe oder Länge aufhängen ?

    Mit freundlichen Gruss Jasmine Jäggi

  3. Maren Tuenker sagt:

    Guten Tag Frau Jäggi, die artverum® Magnetboarde können sowohl quer als auch hochkant aufgehängt werden. Viele Grüße

Eine Antwort hinterlassen