Der Liegestuhl in neuem Kleid

6. Juni 2017

Vetta Liegestühle von Emu Gartenmöbel - herrlich zusammenklappbar und aufstellbar an den schönsten Sonnenplätzen im Garten, an Pool und Strand

Dieser Stuhl ist unverzichtbar, wenn sich alles ums Sonnenbaden dreht: Die diesjährig neuen Liegestühle bezaubern in neuen Stoffen, Material oder Konstruktion, vor allem wenn sie – und das ist ganz verblüffend – zum Schaukeln einladen …

Vetta Liegestühle können optional mit einer speziellen Kopfstütze von Emu Design ausgestattet werden

Auch wenn der neue »Vetta« Klappstuhl des italienischen Gartenmöbel-Herstellers Emu auf den ersten Blick nicht Ungewöhnliches vermuten lässt, überrascht seine andersartige Konstruktion der Armlehnen. Denn diese äffen gekonnt aber spartanischer einen Ohrensessel nach, damit sich ein wetterfestes Seil von der einen bis zur anderen Seite winden kann – und dies nahezu bündig verschwindend im Stahlrahmen der »Ohren«. Durch zwei Bolzen an der Liegestuhl-Unterseite lässt sich der »Vetta« Klappstuhl überdies in zwei Neigungen der Rückenlehne einstellen. Wer noch mehr Gemütlichkeit im Vetta Liegestuhl sucht, bestellt sich von Emu das spezielle Nackenkissen als Kopfstütze gleich mit.

Beach Rocker Schaukelstuhl oder Liegestuhl mit Schaukelkufen der niederländischen Design-Marke Weltevree; Foto: Weltevree

Die neuen Design-Lieblinge jeder Terrasse oder Balkon werden gewiss die pfiffigen »Beach« Gartenmöbel der niederländischen Marke Weltevree. Während der »Beach Chair« den dreifach verstellbaren Strand- und Liegestuhl als Klappstuhl bestens vertritt, erfreut Weltevree vor allem mit dem ungewöhnlichen »Beach Rocker« Schaukelstuhl: Die famosen Schaukelkufen laden zum sanften Wippen auf Balkon und Terrasse ein, benötigen aber erstens lieber einen ebenen Untergrund, zweitens bleibt das Gestell starr, was aber in der wunderbaren, sich flexibel anpassenden Hängematte als Liegefläche kaum stört.

Maxx Deckchair im grafischen Ambra-Muster von Jan Kurtz – Blickfang auf Balkon und Terrasse, am Strand oder im Garten

Zwar kann der »Maxx Deckchair« nicht schaukeln, aber dafür kann seine Liegefläche mit einem optional erhältlichen Fußteil leicht verlängert werden. Jan Kurtz erweitert die beliebte Gartenmöbel-Serie um neue Stoffe: Im markant klaren, grafischen Ambra-Muster wird sowohl der gemütlich verlängerte »Maxx Deckchair« als auch der kompaktere Regiesessel zum Blickfang auf Balkon und Terrasse.

Maxx Deckchair im Designer Guild Chinoiserie-Design-Muster – ein faszinierendes Dessin für Balkon und Terrasse, Strand und Garten

Überdies zeigt sich der »Maxx Deckchair und Regiesessel auch in diversen, außerordentlich hübschen Designer Guild Dessin‌s – vom zarten »Chinoiserie«-Blumenmuster (siehe oben) über das bekannte, zeitlose »Greenwich« Blattmuster bis hin zum »Amlapura« Tupfenmuster (siehe unten):

Somnia, Pillow und Boxkissen im »Amlapura« Tupfenmuster – jeden Maxx Deckchair mit passenden Designer Guild Kissen für mehr Gemütlichkeit ausstatten

Letztere laden mit passenden Kissen –»Somnia« oder »Pillow« oder »Boxkissen« in den gleichen Designer Guild Stoffen – zum gemütlichen Kombinieren auf Balkon und Terrasse ein.

Alle vorgestellten Liegestühle erhalten Sie in unserem

ikarus...design shop

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen