Immer mobil – die neuen Outdoor Leuchten

8. Mai 2017

Balad Universalleuchte von Tristan Lohner für Fermob für drinnen und draußen; Foto: Stephane Rambaud für Fermob

Ohne ein lästiges, immer als Stolperfalle auftretendes Kabel für helles oder sanftes, aber stets blendfreies Licht zu sorgen … wer möchte das nicht abends an einem lauschigen Plätzchen im Garten, im benachbarten Park, am nächstgelegenen See, auf Reisen oder gar zu Hause auf dem Balkon oder der Terrasse:

Vorreiter der mobilen In- und Outdoor Leuchten: Follow Me LED Tischleuchte von Inma Bermúdez für Marset Iluminación; Foto: Marset Iluminación

Sie schießen wie die Pilze nach einem feuchtwarmen Regen aus dem Boden: Vor zwei Jahren haben wir in unserem ikarus…design blog die neue Art der LED Leuchten vorgestellt: Ob die wasserdichte »Edison The Petit« Tischleuchte von Fatboy® oder die charmante »Follow Me« von Inma Bermúdez für Marset Iluminación, deren Henkel als Vorreiter das ausschlaggebend neue Design der Outdoor Leuchten vorgab. Nun geben wir einen Zwischenstand zu den neuen Henkel­leuchten, denn wir glauben – da kommen noch so einige neue Ideen auf uns zu:

Carrie Universalleuchte der Norm Architects für Menu – per USB aufladbare Beleuchtung für drinnen und draußen; Foto: Menu

Starten wir mit einem recht ähnlichen Nachfolger der »Follow Me« von Inma Bermúdez für Marset Iluminación: Jonas Bjerre-Poulsen und Kasper Rønn der Norm Architects greifen für die »Carrie« Universalleuchte von Menu grob die Funktion auf, wandeln das Design aber nach ihren Richtlinien ab. Auch in dem »Carrie« Design wird das nicht austauschbare LED Leuchtmittel mittels eines fest integrierten Akkus gespeist, der über einen USB-Anschluss bei Zeiten aufgeladen wird. Überdies kann die Lichtintensität bei allen hier vorgestellten In- und Outdoor Leuchten geregelt werden.

Balad Tischleuchte von Tristan Lohner für Fermob Design mal hängend an einem speziellen Lampenfuss, mal einfach stehend; Foto: Maud Chalard für Fermob

Tristan Lohner nimmt sich diesem Lichtkonzept für die französische Marke Fermob an: Die »Balad« Tischleuchte zeichnet sich durch die gleichen Vorzüge wie ihre Vorgänger »Follow Me« und »Carrie« aus, nur erstens ist der Lampenschirm großzügiger in den Maßen, zweitens zeichnet sich die Outdoor Beleuchtung durch zwei optional erhältliche Gestelle aus. Letztere erweitern das Aufhängen ungemein, wenn weder ein Haken an der Wand noch ein tragkräftiger Ast für den griffigen, breiten Henkel zur Verfügung steht. Während der gerade Standfuß die »Balad« Tischleuchte zu einer kompakten Stehleuchte umfunktioniert, lässt sich mit dem gebogenen Standfuß und seinem längeren Ausleger das Licht auch direkt über einen Tisch platzieren. Und dies sehr unkompliziert in der Handhabung: Die »Balad« Tischleuchte wird einfach mit ihrem Henkel an das Gestell eingehängt!

Guidelight Universalleuchte von Weltevree – die neue Taschenlampe für alle Outdoor-Aktivitäten vom Picknick bis Camping; Foto: Weltevree

Auch zum Stellen und Aufhängen kreiert Floris Schoonderbeek seine dimmbare, per USB aufladbare »Guidelight« LED Universalleuchte mit Henkel für die niederländische Marke Weltevree. Und »Guidelight« macht ihrem Namen Ehre: Denn das LED Leuchtmittel ist als Spot in der Kugel fest integriert, die direkt als Taschenlampe den Weg leuchtet. Dreht man jedoch den Spot am Henkel in den milchweißen Behälter, wird das Licht indirekt und blendfrei verbreitet. Somit lässt sich die »Guidelight« Universalleuchte von Weltevree sowohl als Taschenlampe als auch als Stimmungslicht – und das in hübscher Verpackung – verwenden. Einfach zu Hause bereit legen und nicht vergessen, in den Urlaub mitzunehmen, auch wenn kein Camping ansteht!

Alle vorgestellten In- und Outdoor Leuchten für drinnen und draußen erhalten Sie in unserem

ikarus...design shop

Tags: , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen