String Regal – seit Jahrzehnten bewährt!

13. Oktober 2015

String Regalsystem mit 9 weißen Fachböden und 2 Schrankelementen – ein luftiges Bücherregal von Nisse Strinning für das Wohnzimmer im skandinavischen Design; Foto: Scandinavianlovesong

Nisse Strinning hat eine geniale Idee für ein Bücherregal: Statt klobiger Schränke konstruiert er 1949 ein filigranes Wandregal mit einzuhängenden Fachböden. Zwar gewinnt der schwedische Architekt mit diesem Regal einen renommierten Wettbe­werb, aber kann aufgrund des zu innovativen Design‌s keinen Hersteller finden …

2 lange Seitenteile, 2 Fachböden und eine Schreibtischplatte – so stylisch kann ein Büro bzw. ein Arbeitsplatz als luftiges Regal im Wohnzimmer aussehen

Nach drei Jahren vergeblicher Mühe gründet Nisse Strinning 1952 mit seiner Frau Kajsa, einer Designerin, seine eigene Firma: String Furniture. Und das Bücherregal überzeugt im Zuge des immer beliebter werdenden skandinavischen Design‌s ganz Europa, denn dieses Regalsystem weist allerhand Vorzüge auf: Erstens wird jedes metallene Regal-Seitenteil mit wenigen Dübellöchern und Schrauben an der Wand befestigt, zweitens lädt das Bücherregal zur steten Erweiterung ein, denn die Fachböden können nicht nur im montierten Zustand der Seitenteile entnommen und wieder eingesetzt werden, sondern auch in einer Reihe nebeneinander in ein Seitenteil gesetzt werden. Zwei Metallklammern am jeweiligen kurzen Ende eines Fachbodens haken nicht nur rutschfest in die Leiter-Konstruktion der Regal-Seitenteile, sondern geben sich ein wenig versetzt genügend Platz zum Aneinanderhaken zweier Fachböden:

String Pocket Wandregal: Offene Kombination zweier Wandregale mit jeweils drei Fachböden an der Wand

String Furniture offeriert das pfiffige Regalsystem nicht nur mit auf dem Boden stehenden Seitenteilen, sondern auch als reines Wandregal. Als kleine und schmale »Pocket«-Version passt das Wandregal überall hin – von der Nische im Flur über das Küchenregal bis hin zum Badregal!

Verbindung zweier Regal-Seitenteile in einem Dübel- und Schraubenloch - von Nisse Strinning im Design optimiertes Regalsystem, hier als Pocket Wandregal

Ob als schmales »Pocket«-Wandregal oder tiefes Bücherregal – die wandbefestigten Seitenteile weisen ein ganz besonders pfiffiges Konstruktionsmerkmal auf: Statt die Ösen zur Wandbefestigung der Regale immer gleich zu positionieren, ordnen Nisse Strinning die Ösen in unterschiedlichen Tiefen an. Während die obere Öse der Regalgitter stets direkt auf der Wand aufliegt, steht die untere Öse um deren Abstand ab, so dass diese darunter geschoben werden kann, wenn zwei Regale übereinander an der Wand platziert werden. Somit kann mit einem Dübelloch und Schraube gleich zwei Regale an Ort und Stelle befestigt werden!

Feines Bücherregal in Eichefurnier Design: 3 kurze Seitenteile zur Wandbefestigung plus 5 Fachböden und ein Schrankelement als Wandregale; Foto: ArchitectureForLondon

Nicht nur das schmale »Pocket« Wandregal weist verschiedene Ausführungen auf, auch das Bücherregal kommt entweder in lackiertem Weiß oder furnierter Eiche. Ob als kleines Büro im Wohnzimmer mit Schreibtischplatte oder mit ebenso leicht einzusetzendem Schrankelement als zusätzlicher Stauraum – das pfiffig im Design von Nisse Strinning konstruierte Regalsystem von String Furniture füllt locker und attraktiv Nischen auf.

Regalsystem in Eichefurnier Design: Mit Zeitungsablage als Schuhregal perfekt für die offene Garderobe

Und wer es liebt seine Garderobe oder Kleiderschrank offen und somit griffbereit zu gestalten, dübelt und schraubt mehrere Regale an die Wand, stattet die Regale mit Fachböden als Hut-, Hosen- und Pulloverablage aus, belegt die Schrankelemente mit Tasche, Handschuhe und Schal bzw. Unterwäsche und Socken, stellt statt Zeitungen einfach seine Schuhe in die schräggestellten Fächer der Regale, den sogenannten »Zeitungsablagen«!

Das vorgestellte String Regalsystem und seine zahlreichen Möglichkeiten zur Aufhängung an einer Wand erhalten Sie in unserem

ikarus...design shop

Tags: , , ,

2 Antworten zu “String Regal – seit Jahrzehnten bewährt!”

  1. Franziska Jehle sagt:

    Könnten sie mir sagen von wem die Sessel auf Bild 1 und 5 sind?

    Lieben Dank
    Franziska Jehle Vögeli

  2. Maren Tuenker sagt:

    Leider können wir Ihnen auch keine Auskunft geben, um welche abgebildeten Sessel es sich handelt, da uns die Hersteller – auch aus Werbung – nicht bekannt sind.

Eine Antwort hinterlassen