Konstantin Grcic: The Good, The Bad, The Ugly

22. Dezember 2015

Konstantin Grcic: The Good, The Bad, The Ugly – Ausstellung in der Neuen Sammlung der Pinakothek der Moderne in München

Die Neue Sammlung der Pinakothek der Moderne in München widmet sich in der neu gestalteten Paternoster-Halle nun jährlich herausragenden Persönlichkeiten des Design‌s. Und wer kann nur den Auftakt gestalten als ein Münchner Junge? Konstantin Grcic: The Good, The Bad, The Ugly …

In der Paternoster-Halle zeigt sich der Chair One Stuhl vom Pappmodell über zahlreiche Prototypen bis zum serienreifen Produkt

»The Good, The Bad, The Ugly« spielt in keinster Weise auf einen Western-Filmklassiker der 1960er Jahre an, sondern widerspiegelt für Konstantin Grcic die Rezeption seiner Arbeiten zwischen Herstellern, Designszene und Öffentlichkeit, die er als sehr spannend und inspirierend empfindet. Und auch wenn in dieser Ausstellung die Herzen für das eine oder andere Design mehr oder weniger schlagen, die Offenlegung des langwierigen Gestaltungsprozesses anhand des Chair One Stuhles zeigt, dass kein Design aus der lockeren Hand skizziert von einem zum anderen Tag in die Produktion geht. Neben der ausführlichen Vorstellung des Chair One Design‌s und seinen zahlreichen Stuhl-Ausführungen von Barhocker bis Drehstuhl präsentiert die Ausstellung weitere 30 Produkte des Münchner Designers in der Paternoster-Halle.

Im Saal Temporär 2 beeindruckt das achteckige Holzhaus mit »eingeflochtenen« Konstruktionsteilen der Autoindustrie als Messestand für Audi

Im Saal Temporär 2 der Neuen Sammlung der Pinakothek der Moderne offenbart sich eine andere Seite des Münchner Designers. Eher bekannt für Möbeldesign konstruiert er 2014 für Audi einen mobil einsatzfähigen, achteckigen Pavillon, in dem Konstruktionsteile eines Autos wie Heckklappe, Kühler und Tankverschlüsse verwendet wurden. Die Ausstellung zeigt nicht nur Möbel und Leuchten als Ausstellungsstücke sondern auch anhand ansprechender Fotografien von Gerhardt Kellermann.

Werbeposter des Bureau Mirko Borsche für die Ausstellung bis 2016

Die »The Good, The Bad, The Ugly« Ausstellung in der Paternoster-Halle der Neuen Sammlung der Pinakothek der Moderne in München läuft bis zum 18. September 2016, der achteckige Pavillon im Saal Temporär 2 kann nur bis Ende Februar, den 28.02.16, in Augenschein genommen werden.

Sie wollen sich ein gutes Stück Design in Ihr Zuhause holen? Wir offerieren alle Konstantin Grcic Designklassiker in unserem

ikarus...design shop

Tags: , , , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen